Gemeindeleben in Zeiten von Corona

Das Versammlungsverbot hat einschneidende Auswirkungen auf unser Gemeindeleben. Aber wir haben trotzdem noch viele Möglichkeiten, miteinander verbunden zu sein. Hier erfahren Sie immer den aktuellen Stand!

Liebe Rottenbäurer*innen!

Die Coronakrise zwingt uns, viele Verhaltensweisen zu ändern - auch in unserem Gemeindeleben.

Ein Großteil unseres Gemeinde ist auf das Miteinander angelegt – miteinander feiern, singen, beten, spielen, aktiv sein, reden usw. Nun sind wir aufgefordert, miteinander eine Krise zu bewältigen und die Infektionsgefahr einzudämmen. Wir haben darum aktuell folgende Maßnahmen beschlossen:

Die Kirche ist zum Gebet geöffnet, die Türgriffe werden regelmäßig desinfiziert. Sie finden  wöchentlich einen neuen Impuls in der Kirche - mal zum Ansehen, mal zum Lesen, mal zum Tun. Es richtet sich mal mehr an Erwachsene und mal mehr an Kinder. Vom 5. - 10. Mai ist eine ökumenische Ausstellung für die Grundschulkinder aufgebaut. In der katholischen St. Josef-Kirche orientiert sie sich am Lehrplan der 1.+2. Klasse, in unserer ev. Trinitatiskirche am Lehrplan der 3.+4. Klasse. In beiden Kirchen finden die Kinder ein kleines Gewinnspiel zur Ausstellung. Spannend ist die Ausstellung für Menschen in allen Altersstufen.

Gottesdienste sind unter strengen Auflagen in Bayern wieder erlaubt. Die Umsetzung des notwendigen Hygienekonzepts ist in unserer Kirche aber nur mit Aufwand und für sehr wenige Menschen umsetzbar. Nach intensiver Diskussion hat der Kirchenvorstand darum entschieden, vorerst weiter Andachten im stream anzubieten. Wir laden nicht zu Gottesdiensten in die Trinitatiskirche ein. So können alle mitfeiern und nicht nur ein kleiner Kreis im Kirchraum. Die Entscheidung werden wir in kurzen Abständen und mit jeder gelockerten Vorschrift wieder neu überprüfen. Gottesdienste feiern wir also weiter verbunden über das Internet im live-stream. Sie können sich immer sonntags um 10.30 Uhr dazuschalten unter www.webstream.eu/andachtimlive-stream/. Die Andachten sind auch zu späterer Zeit dort abrufbar. Auch Kindergottesdienste werden auf dieser Seite eingestellt. Gerne legen wir Ihnen auch die Angebote in Rundfunk, Fernsehen und Internet ans Herz.

Unser Gemeindehaus ist bis auf Weiteres geschlossen. Alle Veranstaltungen entfallen. Mit Sicherheit können wir sagen, dass größere Veranstaltungen z.B. unser Gemeindefest, bis Ende August nicht möglich sein werden. Wir stellen uns auch darauf ein, dass viele unsere Angebote bis in den Sommer nicht erlaubt sein werden. Das betrifft vor allem die Chöre und Angebote für Menschen, die zu den Risikogruppen gehören (z.B. Senior*innen). Wir werden dies immer angesichts der rechtlichen Möglichkeiten und Empfehlungen der Evangelischen Kirche in Bayern entscheiden.

Die Konfirmation ist auf den 26. und 27.09.2020 verschoben. Sollte auch zu diesem Zeitpunkt kein großer Festgottesdienst möglich sein, ist es den Konfirmand*innen freigestellt, sich entweder in dem dann möglichen Rahmen konfirmieren zu lassen oder die Konfirmationsfeier auf 2021 zu verschieben.

Das Pfarrbüro ist besetzt, aber ausschließlich telefonisch (0931-67397) und per Mail (pfarramt.trinitatiskirche.wue@elkb.de) zu erreichen.

Nutzen Sie das Internet und Telefon, um mit anderen in Kontakt zu bleiben. Soziale Kontakte können wir mit technischen Hilfen heute auch anders gestalten – Gott sei es gedankt! Wir danken Ihnen, dass Sie diese seelsorgerliche Aufgabe für Familie und Freunde wahrnehmen. Wenn Sie Unterstützung brauchen, finden Sie unter „Aktuelles“ eine Liste mit Hilfen.

Sind sie selbst betroffen und brauchen Hilfe, z.B. beim Einkauf, wenden Sie sich bitte an uns. Im Pfarrbüro haben sich bereits Menschen gemeldet, die Sie gerne unterstützen. Es ist schön, dass auch hier das Miteinander selbstverständlich funktioniert.

Sollten sich Bedingungen ändern, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Aktuelle Informationen finden sich auch im Schaukasten vor dem Pfarramt. Als Ihre Seelsorger*in sind wir uneingeschränkt für Sie erreichbar. Melden Sie sich bei uns:

Pfr.in Anna Bamberger 0171/2262417

Pfr. Max von Egidy 0178/6645356

Diak. Patrick Herderich 0175/4661869

Seien Sie behütet!

Für den Kirchenvorstand          Anna Bamberger